Schloss Schernberg

 SHR

Schloss Schernberg – Bauhistorisches Gutachten

Das Schloss liegt auf einem Höhenrücken nordwestlich von Schwarzach. Die Anlage wurde 1193 erstmals urkundlich erwähnt, eine zweite Umbauphase 1542 abgeschlossen, der Hof 1548 fertiggestellt. 1845 erwarb Friedrich Kardinal Schwarzenberg das Schloss und übergab es nach entsprechenden Umbauarbeiten an die Bamherzigen Schwestern mit dem Wunsch, dass dieses immer als Pflegeheim dienen sollte.

BAUDENKMAL

 

Auftraggeber:

PROVINZENZ gemeinnützige Betriebsgesellschaft m.b.H.

Planung:

Gärtner+Neururer ZT GmbH

Projektleitung:

DI Clemens Standl

Restauratorische Befundung:

Dipl. Restauratorin Anna Boomgaarden

Bestandsvermessung :

Linsinger ZT GmbH